Automatikkrane - DDL Tschechien

DDL Tschechien - Lukavec

 

Krantyp:

Zweischienenkatze mit Paketgreifer

8 t x 6,5 m

 

Vollautomatischer Betrieb, Bedienung über Display, integrierte Lagerverwaltung, Eingabe der Paketdaten über Barcode-Scanner oder Display, Prozeßdatenaustausch mit Plattensäge, Auftragssteuerung durch übergeordnete Produktionssteuerung

 

Verwendung:

Vollautomatische Ver- und Entsorgung von Spanplattenbearbeitungsmaschinen und Plattenlager

 

Realisierung:

Im Jahr 1998

 

Aufgabe:

Die Fa. DDL in Lukavec stellt Spanplatten für die Möbelindustrie her. Da die Aufträge nach Kundenwunsch gefertigt und nach LKW-Ladevolumen kommissioniert werden, also keine Standartgrößen den Betrieb verlassen, werden die Plattensägen ständig mit wechselnden Plattensorten und Dicken beschickt. Die bis zu 8 m langen Platten werden in Pakten bis zu 8t bewegt. Die Produktion wird durch ein Paketzwischenlager mit 180 Lagerplätzen so optimiert, dass die Schleifstraße tageweise Plattensorten fertigt, an der Säge aber einzelne Kundenaufträge bearbeitet werden.

 

Die Hauptaufgabe des Kranes ist die Entsorgung der Schleifstraße und Versorgung einer Plattensäge. Zusätzliche Funktionen wie das Zurücklagern von Reststapeln von der Säge oder das direkte Beschicken einer Übergabestation an LKW runden die Funktionen des Kranes ab. Die Pakete werden nach dem Ausstoß der Einzelplatten aus der Schleifstraße gebildet und automatisch an den Kran übergeben. Den Paketen sind bei der Übergabe an den Kran Daten wie Länge, Breite und Anzahl aber auch Daten über die Ausführung und Qualität der Platten im Paket zugeordnet. Die Pakete erhalten zum Zeitpunkt der Einlagerung einen Zeitstempel. Am Leitrechner der Säge werden jetzt Sägeaufträge eingegeben und hiermit automatisch Transportaufträge an den Kran generiert. Die Aufträge werden über RS232 an die Kran-SPS gegeben. Der Kran holt die entsprechenden Pakete aus dem Lager und beschickt die Säge. Hierbei werden die Transportaufträge vom Kran so koordiniert, dass zuerst die ältesten Pakete und danach Pakete mit passender Plattenzahl angeliefert werden. Bei Sonderaktionen oder zur Wartung kann der Kran mit einer Funkfernsteuerung im Handbetrieb gefahren werden.